Herbstscharniere

Wenn der Unterkiefer im Wachstum zurückgeblieben ist und nur noch wenig Wachstumspotenzial zu erwarten ist, besteht die Möglichkeit, durch ein ständig einwirkendes, also festsitzendes Gerät, den Unterkiefer in die gewünschte, richtige Position zum Oberkiefer zu bewegen. Mit dem Herbstscharnier erweitert sich das Indikationsspektrum unter günstigen Voraussetzungen auf die Behandlung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
Befund: Skelettale Rücklage des UK bei tiefem Biß, sagittale Stufe 9 mm, Höckerkontakt in Zentrik Therapie: Frontalentwicklung des UK durch „Fossa Shift“ mit dem Herbstscharnier in sechs Monaten.
Verschiedene Konstruktionsarten werden praktiziert:

direkt befestigt auf die Brackets und Bogen

einpolymerisiert in Kunststoff

geschweisst auf Bänder

eingegossen in Modellgusskonstruktion > bei uns hergestellt, hat sich als die stabilste Variante erwiesen. Kann kombiniert werden mit Palatinalbogen oder Hyrax-Schraube.

 

 

Verwendet wird das Edelstahl Retentionsscharnier von Scheu-Dental 

 

Für eine ausführliche Information:

 

 

zur Bildergalerie Varianten Herbstscharniere